Spektrum der Methoden

Wählen Sie Ihre Methode aus unserem großen Portfolio

Alle Methoden können für Entwicklungs- oder GMP-konforme Tests angewendet werden.

Methoden udn Anwendung

Nach Ph. Eur./USP

Reduzierende, nicht reduzierende oder native Coomassie-, Silber- oder Fluoreszenzfärbung oder Immundetektion für Identitäts- oder Reinheitstests

Verschiedene Färbeprotokolle für Identitäts- oder Reinheitstests auf Gel- oder Kapillarbasis (cIEF)

Bestimmung der Reinheit durch CE-SDS für Proteine oder laserinduzierte Fluoreszenzdetektion für pDNA. Bestimmung der Rest-TFA

Mikrotiterplatten- und Küvetten-basierte Assays wie BCA ™, Bradford und NanoOrange®

Messung an A280 und A260 zur Inhaltsbestimmung oder Scannen zur Charakterisierung

UV-, DAD-, IR- oder Lichtstreuungsdetektion:

Bestimmung der Proteinkonzentration oder Verunreinigungen (Identifizierung) Peptid-Mapping zur Überprüfung der Primärstruktur, Peptidkartierung zur Identifizierung von Modifikationen (z. B. Oxidation, Desamidierung)

Proteinverdauung mit HPLC-Trennung und UV-Detektion

Anwendung für Proteinkonzentrations- oder Verunreinigungstests (z. B. prozessbedingte Verunreinigungen)

Mit Ethidiumbromid oder Fluoreszenzfärbung für DNA und RNA

Enzymatischer Verdau und Agarosegelelektrophorese zur Identitätsprüfung

Fluoreszenzbasierte Mikrotiter-Assays (z. B. PicoGreen®, RiboGreen®)

Phänotypisch nach API und genotypisch nach RAPD

Zur Bestimmung von Plasmid-haltigen Zellen

Zellbasierte oder ELISA-basierte Assays zur Bestimmung der Wirksamkeit, einschließlich statistischer Auswertung (z. B. Proliferations- oder antivirale Assays)